Es ist Hochwasser, die Katze hat sich auf einen Baum gerettet. Nun ist er umgestürzt und treibt mit ihr in den Fluten. Mit den Wellen kommen andere Tiere, die in Not sind: „Komm“, sagt die Katze und lässt jeden auf den rettenden Baumstamm: sogar den Fuchs, vor dem sich viele fürchten.

Das gleichnamige Buch von Mira Lobe ist eine entzückende lehrreiche Geschichte für Kinder, die seit Schulbeginn als Jahresprojekt von unserem Lehrerteam bearbeitet, vertont und szenisch dargestellt und schließlich mit insgesamt 130 Schülern aus allen Mitgliedsgemeinden einstudiert wurde. Die Aufführung im großen Turnsaal der NMS Emmersdorf wurde zum unvergesslichen Erlebnis sowohl für alle kleinen und großen Mitwirkenden als auch für das Publikum, das sich mit schallendem Applaus bei den Nachwuchskünstlern bedankte und sich eine Zugabe wünschte. Musikschulleiterin Isolde Wagesreiter gratulierte allen Beteiligten,  besonders Anna Koncar für die wunderbare Konzepterstellung und die Regiearbeit und Günther Eggner für seine gelungenen Kompositionen, die er gekonnt auf das Orchester zugeschnitten hat. 350 Gäste sind unserer Einladung gefolgt, darunter zahlreiche Ehrengäste aus dem Musikschulvorstand, dem Gemeindebereich, dem Schulwesen und den Musikvereinen. Obmannstellvertr. Vzbgm. Mag. Richard Hochratner zeigte sich am Ende der Vorstellung in seinen Schlussworten begeistert und lobte alle Mitwirkenden und das beteiligte Lehrerteam. Zum gemütlichen Ausklang gabs ein Buffet mit Speckstangerln und Getränken. Vielen Dank allen Helfern!

 

 

Musik ist die größte Malerin von Seelenzuständen und die allerschlechteste für materielle Gegenstände.
(August Wilhelm Ambros)