Unter dem Motto "Literatur und Wandern" lud das Literaturhaus NÖ zu einer Fackelwanderung von Weiten nach Heiligenblut ein. Ab 18:00 stand eine Lesung von Bodo Hell in der Wallfahrtskirche Heiligenblut am Programm, die unsere Musikschüler Kerstin Gschwandtner und Philipp Winkler (Querflöte, Kl. I. Wagesreiter) mit Duos von Johann Christian Bach eröffnen und für den bravourös gemeisterten Auftritt kräftigen Applaus ernten durften. Beim anschliessenden Buffet im neu restaurierten Pfarrhaus gabs bei Tee, Glühwein und Früchtebrot gemütliche  Harmonikamusik mit Sabrina Ahrer, Dominik Lagler und Lehrer Reinhard Schuster. Vielen Dank allen Mitwirkenden! 

Die Leidenschaften, heftig oder nicht, müssen niemals bis zum Ekel ausgedrückt sein, und die Musik auch in der schaudervollsten Lage niemals das Ohr beleidigen, sondern doch dabei vergnügen, folglich allzeit Musik bleiben.
(Wolfgang Amadeus Mozart)