Am Freitag, dem 31. März 2017 wurde in Pöggstall die niederösterreichische Landesausstellung 2017 "Alles was Recht ist" unter Anwesenheit hochrangiger Persönlichkeiten aus Politik und Kultur feierlich eröffnet. Im künstlerischen Teil bestritten das "ensemble brass.me", ein Holzbläserensemble mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker sowie das "Tanzensemble Sabine Parzer" einen von Johannes Teuschl eigens für die Eröffnung komponierten musikalischen Rundgang durch die einzelnen Abschnitte der neuen Ausstellung. Einen besonderen Auftritt hatte dabei auch Maximilian Fertl aus der Klasse Mag. Adi Schober. Er durfte auf seiner Trommel bei der Ouvertüre mitwirken.

Am Samstag war dann im Festzelt ein "G'stanzl-Singen" bei dem auch die Musikschulen aus der umliegenden Region musikalisch teilnahmen. Ein Volksmusikensemble mit Schülern unserer Musikschule eröffnete diesen Nachmittag mit zwei Stücken. Zum Abschluss unseres Auftritts gab das Lehrerensemble die Uraufführung einer eigens von Günther Eggner komponierten Landesausstellungs Polka zum Besten...

Ich betrachte die Musik als die Wurzel aller übrigen Künste.
(Heinrich von Kleist )