Am Samstag, dem 13.5.2017 spielten die Schlagwerkschüler (Maximilian Fertl, Michael Haider, Sarah Hackl, Laura Rameder, Valentin Spindelberger, Benjamin Fakhouri, Manuel Höfinger) unter der Leitung von Mag. Adi Schober eine Einlage beim traditionellen Muttertagskonzert der Trachtenkapelle Weitental. Außerdem durften die Blockflötenschüler - wie in den vergangenen Jahren - gemeinsam mit der JUMBO den Forte-Piano-Song aufführen. 

 

Die Leidenschaften, heftig oder nicht, müssen niemals bis zum Ekel ausgedrückt sein, und die Musik auch in der schaudervollsten Lage niemals das Ohr beleidigen, sondern doch dabei vergnügen, folglich allzeit Musik bleiben.
(Wolfgang Amadeus Mozart)