Bild: das Jungmusikerblasorchester „Jumbo“ der TK Weitental unter der Leitung von Doris Tober (3. Reihe links), Obmann der TK Weitental Johann Habegger (3. Reihe links), Kapellmeister Franz Spindelberger, Musikschulleiterin Isolde Wagesreiter und Obmann der Bag Melk Engelbert Jonas (3. Reihe rechts)

 

Seit einigen Jahren kooperiert der Musikschulverband Jauerling sehr erfolgreich mit den Trachtenkapellen/Musikvereinen der Mitgliedsgemeinden des Musikschulverbandes. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen und hören lassen und erntet von allen Seiten viel Lob! Überzeugen konnte man sich erst kürzlich bei den Frühjahrs- und Muttertagskonzerten der Kapellen, bei denen die Schüler erste Orchestererfahrungen machen durften. 

Mit dieser Art der aktiven Kooperation gelingt es, die jungen Musikschüler und deren Familien für Musik zu begeistern, den Gemeinschaftsgeist zu fördern und gleichzeitig der Freude und Leidenschaft Ausdruck zu verleihen. Der Nachwuchs für die regionalen Kulturträger scheint jedenfalls gesichert zu sein...

Die Leidenschaften, heftig oder nicht, müssen niemals bis zum Ekel ausgedrückt sein, und die Musik auch in der schaudervollsten Lage niemals das Ohr beleidigen, sondern doch dabei vergnügen, folglich allzeit Musik bleiben.
(Wolfgang Amadeus Mozart)