Klarinette, Saxophon

Martin Stöger

Ich wurde 1983 in Krems/Donau geboren. Meinen ersten Klarinettenunterricht erhielt ich im Alter von 8 Jahren bei Alfred Agis, und später bei Harald Haslinger, an der Musikschule Krems.

Von 2002 bis 2005 studierte ich IGP an der Musikuniversität Wien bei Prof. Rupert Fankhauser. Im Anschluss daran begann ich das Instrumentalstudium ebenfalls an der Musikuni Wien bei Prof. Johann Hindler.

2008 bis 2009 folgte ein Jahr in Köln bei Prof. Ralph Manno, um darauf für ein Jahr bei Prof. Gerald Pachinger an der Musikuni Graz zu studieren. Im Frühjahr 2013 schloss ich das Magisterstudium IGP an der Musikuniversität Wien bei Prof. Rupert Fankhauser mit einstimmiger Auszeichnung ab, und erhielt für meinen hervorragenden Studienabschluss den Würdigungspreis der Musikuniversität Wien 2013.

Meisterkurse bei vielen namhaften Klarinettisten (Charles Neidich, Michel Lethiec, Francois Benda, Helmut Hödl) sowie Orchestererfahrung im Tonkünstlerorchester NÖ (Christian Järvi, Andres Orozco-Estrada), Webern Symphonie Orchester (Pierre Boulez) und Wiener Jeunesse Orchester rundeten meine Ausbildung ab.

Einen besonderen Schwerpunkt stellte in meiner Ausbildung die Bassklarinette dar. Bei verschiedenen Dozenten, als Orchestermusiker wie auch als Solist konnte ich auf diesem Instrument auftreten. Schon seit der Schulzeit bin ich neben der Klassik auch im Jazz beheimatet, und studierte von 2011 bis 2013 bei Klaus Dickbauer an der Musikuniversität Wien Popularmusik Saxophon. Neben verschiedenen Bandprojekten konnte ich auf mehreren Reisen nach New Orleans meine Fähigkeiten in diesem Bereich noch vertiefen.

Außerdem bin ich seit 2013 Kapellmeister der „Bergerner Musikanten“.

Nirgends kann das Leben so roh wirken wie konfrontiert mit edler Musik.
(Christian Morgenstern)

Musikschulbüro: 

MO und DI jeweils von

08:00 – 12:00 Uhr

Telefon: 02712 - 8210